Hagebutten fürs Pferd

28.07.2015

Hagebutten sind gesund fürs Pferd

Hagebutte beim Pferd fütternDie Hagebutte (Rosa canina) ist eine uralte heimische Pflanze, die aus unserer Landschaft nicht mehr wegzudenken ist. Der Hagebuttenstrauch – auch Heckenrose oder Hundsrose genannt - kann bei günstigen Bedingungen bis zu drei Meter hoch werden. Die Hagebutte gedeiht an Waldrändern und in Gebüschen und bevorzugt sonnige oder halbschattige Standorte. Im Juni bildet sie schöne weiße bis rosafarbene Blüten aus denen sich zum Spätherbst die Hagebuttenfrüchte entwickeln. Der Mensch setzt die auffallenden roten Früchte schon seit vielen Jahrhunderten zu Heilzwecken ein. Auch als Tee oder Marmelade kommt die gesunde Frucht oft auf den Tisch. Neben uns Menschen schätzen auch Pferde, Vögel und andere Tierarten die süßen Früchte. Nicht nur in freier Wildbahn zupfen Pferde die Leckerbissen gern von den Büschen. Befinden sich Hagebuttenbüsche auf der Pferdeweide oder in der Reichweite unserer Pferde, geben diese sich viel Mühe, um an die Hagebuttenfrüchte zu gelangen. Hagebutten sind beim Pferd also sehr beliebt.

 INFO TO GO  
  • Hagebutten sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und weiteren pflanzlichen Wirkstoffen.
  • Die enthaltenen Galaktolipide wirken sich positiv auf die Gelenkgesundheit aus.
  • Pferde lieben die süßen und äußerst gesunden Hagebutten, weshalb sie sich gut als Leckerli-Ersatz eignen.
 

Versorgen Sie Ihr Pferd mit natürlichem Vitamin C aus der Hagebutte

Hagebutten sind für Pferde richtige kleine Nährstoffbomben. Sie enthalten eine Reihe wichtiger Vitamine und Spurenelemente sowie weitere pflanzliche Vitalstoffe. Vitamin E und Lycopin (ein Pflanzenstoff aus der Klasse der Carotinoide) sind hoch aktive Antioxidantien und können reaktionsfreudige Moleküle im Körper unschädlich machen. So schützen sie die Zellen vor Schädigungen durch die so genannten freien Radikale. Wofür Hagebutten aber eigentlich bekannt sind, ist der beachtliche Gehalt an Vitamin C. Wussten Sie, dass 100 g frische Hagebutten etwa 400 bis 500 mg Vitamin C und damit ungefähr 10 mal so viel  wie Zitronen enthalten?

Wenn Gelenke schmerzen – Hagebutten für Pferde

Neben Vitaminen und Spurenelementen sind Hagebutten auch reich an Galaktolipiden. Diese Komplexverbindungen greifen in das Entzündungsgeschehen ein und können so entzündliche Prozesse eindämmen. Ihre Wirksamkeit wurde von einem dänischen Forscherteam in mehreren Studien nachgewiesen. Gerade bei entzündlichen Veränderungen im Gelenkbereich, wie zum Beispiel Arthrose beim Pferd, können Hagebutten demnach wertvolle Dienste leisten und die Gelenke gesund und geschmeidig halten. Die Galaktolipide befinden sich hauptsächlich in der Hagebuttenschale. Zur Herstellung eines standardisierten Produktes mit einem hohen Gehalt an diesen wertvollen Pflanzenstoffen werden die Hagebuttenschalen getrocknet und zu einem feinen Pulver vermahlen. Dieses Pulver ist auch in unserem MASTERHORSE HAGEBUTTEN-FIT enthalten.

Hagebutten an Pferde richtig dosiert

Da Pferde Hagebutten sehr gern fressen, kann man sie ganz einfach direkt aus der Hand füttern. Gerade bei Pferden die zu Übergewicht neigen oder stärkearm ernährt werden sollen, eignen sie sich besonders gut als gesunder Leckerli-Ersatz. 30 bis 40 g – das entspricht etwa einer Hand voll – getrocknete Hagebutten pro Tag sind eine sinnvolle und gesunde Menge für ein 600 kg schweres Großpferd.

Hagebuttenstrauch - Vitamin C

Fütterungstipps

  • MASTERHORSE HAGEBUTTEN-FIT

    • 100 % Hagebutte
    • natürliche Wirkstoffe zur Unterstützung der Gelenke beim Pferd
    • liefert Galaktolipide, Flavonoide und reichlich Vitamin C

    39,95 €* 13,32 € * / 1 kg
  • HAGEBUTTE

    • reine Hagebuttenfrüchte
    • reich an Vitamin C
    • unterstützt das Immunsystem

    ab 6,95 €* 13,90 € * / 1 kg
  • MASTERHORSE ARTHROLINT

    • Kräuter für Pferde mit Arthrose oder Spat
    • mit Weidenrinde, Mädesüßkraut, Stiefmütterchenkraut, Teufelskralle und Hagebutte
    • natürliche Nährstoffe unterstützen die Beweglichkeit des Pferdes

    ab 21,95 €*