EUKALYPTUS



  • reine, geschnittene Eukalyptusblätter
  • unterstützt verschleimte Atemwege

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage


Artikelnummer:
2506
Grundpreis:
16,90 € * / 1 kg
Inhalt:
0.5 Kilogramm

Auch für Hunde geeignet.
Fütterungsempfehlung für den Hund

PDF Download

Eukalyptus – befreit verschleimte Atemwege

Eukalyptus (Eucalyptus globulus) gehört botanisch gesehen zu den Myrtengewächsen (Myrtaceae) und kommt ursprünglich aus Australien. Der bis zu 60 Meter hohe Eukalyptusbaum hat blaugrüne Blätter, die beim Zerreiben stark aromatisch duften. Dieser charakteristische Geruch ist auf das in den Blättern reichlich vorhandene Eukalyptusöl zurückzuführen, welches auch als Arznei verwendet wird. Bei Pferden hat sich der Einsatz von Eukalyptus bei jeglicher Art von Atemwegserkrankungen bewährt.

Eukalyptus – löst den Schleim aus den Bronchien und hilft gegen Husten

Die Inhaltsstoffe von Eukalyptus haben folgende Wirkung:

  • Auswurffördernd.
  • Sekretlösend.
  • Krampflösend.

Eukalyptus eignet sich durch seinen hohen Anteil an ätherischem Öl besonders gut zur Unterstützung verschleimter Atemwege des Pferdes. Das im Eukalyptusöl enthaltene Cineol verflüssigt das zähe Sekret in den Bronchien des Tieres und fördert zugleich dessen Abtransport, wodurch das Pferd den Schleim leichter abhusten kann.
Eukalyptusöl wirkt zudem entkrampfend auf die Atemwege, hemmt das Wachstum von Bakterien und hat auf Haut und Schleimhaut des Pferdes einen kühlenden Effekt. Manche Inhaltsstoffe des Eukalyptusöls weisen, zumindest in Laborexperimenten, eine antientzündliche Wirkung auf.

Wissenswertes über Eukalyptus

Die wirksamen Bestandteile der Heilpflanze finden sich in den Eukalyptusblättern. Diese sind sehr reich an ätherischem Öl, Gerbstoffen und Flavonoiden.

Eukalyptus in Kombination mit anderen Heilkräutern für Pferde

Pferde, die unter verschleimten Atemwegen leiden, erhalten Eukalyptus häufig in Kombination mit anderen Kräutern wie z.B. Anis und Pfefferminze. Diese Heilpflanzen enthalten ebenfalls reichlich ätherische Öle, die die Schleimlösung zusätzlich unterstützen und so den positiven Einfluss auf die Atemwege der Pferde verstärken.

Eukalyptus – Fütterungsempfehlung für Pferde

Für Eukalyptus hat sich eine tägliche Dosis von 30 bis 50 g für ein Großpferd bewährt. Ponys und Kleinpferde sollten jeweils die Hälfte der angegebenen Menge erhalten.

Eukalyptus – das Wichtigste in Kürze

Zur ernährungsphysiologischen Unterstützung der Atemwege.

verwendeter Pflanzenteil: Blätter
Hauptinhaltsstoffe: Ätherische Öle, Gerbstoffe, Flavonoide.
Analytische Bestandteile: Rohfaser 9,0 %
Fütterungsempfehlung:

Pferd

30 bis 50 g je Großpferd
Ponys und Kleinpferde die Hälfte.

Hund

Kleine Hunde

(4 - 15 kg)

0,5 - 1,5 g

Mittlere Hunde

(16 - 39 kg)

1,5 - 3,0 g

Große Hunde

(40 - 60 kg)

3,0 - 4,5 g

mögliche Zubereitung: Teezubereitung: Mit heißem Wasser übergießen und abgedeckt mindestens 7 Minuten ziehen lassen. Handwarm verfüttern.
Fütterungsdauer: ca. 4 Wochen
   

Hinweis: Gemäß den Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) besteht bei diesem Produkt eine empfohlene Karenzzeit (von der letzten Anwendung des Produktes bis zum Einsatz auf dem Turnier) von 48 h.

Wirkung:

Auswurffördernd, sekretlösend, krampflösend.

Anwendungsgebiete:

Atemwegserkrankungen jeglicher Art.

In Kürze finden Sie hier einige Mischungsbeispiele.

Eukalyptus ist in folgenden Produkten enthalten:

KräuterBrise

Staffelpreise
Menge Stückpreis
bis 2 8,45 €* (16,90 €* / 1 Kilogramm)
ab 3 7,95 €* (15,90 €* / 1 Kilogramm)

Kunden kauften auch: