Husten beim Pferd

pferd_hustet_was_tunWie einfach wäre es doch, wenn es einen Hustensaft für das Pferd gäbe, mit dem alle Atemwegsprobleme beseitigt werden könnten. Viel zu komplex sind aber die möglichen Auslöser für Husten beim Pferd. Häufig sind es Viren oder Umwelteinflüsse (Staub, Schimmelpilzgifte, Sporen usw.) und seltener bakterielle Infektionen oder Parasiten, die einen Husten auslösen. Bereits die ersten Anzeichen eines Hustens beim Pferd sollten ernst genommen werden. Das Fiebermessen und eine klare Diagnose sind wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie. Nicht selten führen anfänglich zu wenig beachtete erste Anzeichen einer Erkältung oder Reizung des Bronchialtrakts beim Pferd zu chronischen Verläufen. COB, Dämpfigkeit, bzw. COPD  sind mitunter die bekanntesten Bezeichnungen dafür. Insbesondere der Einsatz beruhigender, schleimlösender und immunstimmuliernder Mittel hat sich bei Pferden mit Husten sehr bewährt.

  • EQUIPUR-Bronchialkräuter
    • 14 naturbelassene Heilkräuter für Pferde
    • stärkt die Abwehr des Pferdes
    • liefert für den Bronchialtrakt natürliche Nährstoffe
    17,70 €* ­20,90 €*
  • EQUIPUR-Bronchialkräuter pelletiert
    • 14 Lungenkräuter für Ihr Pferd
    • Nährstoffe für die Atemwege
    • mehr Widerstandskraft und Regenerationsleistung
    ab 18,60 €* ­21,90 €*

Topseller