Ingwer, sinnvoll für Pferde?

25.08.2017

Ingwer in der Pferdefütterung - Dosierung, Wirkung und Verwendung

Ingwer in der PferdefütterungIngwer, in den unterschiedlichsten Verabreichungs-formen, ist uns Menschen schon lange Zeit aus unserer eigenen Ernährung wohl vertraut.

Auch in der Fütterung von Pferden hat er sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Besonders bekannt ist der Ingwer (Zingiber offizinale) für seine ätherischen Öle und Bitterstoffe. Zudem enthält er neben magenschützenden Schleimstoffen zwischen fünf und acht Prozent Scharfstoffe (v. A. Gingerole und Shogaole).

Wir Menschen empfinden den Ingwer damit als scharf schmeckendes Gewürz – und eben so geht es den Pferden: Frisch und klein geschnitten im Futtertrog wird er ungern gefressen. Getrocknet in Form von Granulat geht es meist besser. Doch auch da sollten die Pferde ausreichend Gelegenheit bekommen, sich an den Ingwer als Bestandteil der Fütterung gewöhnen zu können. Mit kleinsten Mengen, die langsam gesteigert werden, kann man das Pferd am ehesten vom Ingwer überzeugen.

Welche Wirkung hat Ingwer für Pferde?

Hat sich das Pferd an den scharfen Geschmack des Ingwers gewöhnt, kann er ihm in vielen Problemsituationen von Nutzen sein. Generell regt das scharfe Gewürz, welches aus der knolligen Wurzel der Pflanze gewonnen wird, den gesamten Kreislauf des Pferdes an. Es fördert die Durchblutung, die Pferde werden munterer und legen mehr Bewegungsfreude an den Tag. Die Scharf- und Bitterstoffe aktivieren die Produktion von Speichel, Magen- und Gallensaft, was wiederum die Verdauung ankurbelt.

Gerade bei Appetitlosigkeit sowie bei älteren, fressunlustigen Pferden hat sich daher die Fütterung von Ingwer stark bewährt. Ebenfalls bekannt geworden ist der Ingwer durch seine nachgewiesene schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung. Damit eignet er sich als optimale Unterstützung bei sämtlichen Entzündungen, Arthrosen, generell bei Gelenkerkrankungen oder bei Hufrehe.

Ingwer beim Pferd - auf die richtige Dosierung kommt es an

Ist Ingwer ein Bestandteil der Pferdefütterung, so ist die richtige Dosierung sehr wichtig. Generell sollten 20 g am Tag für ein 600 kg schweres Pferd ausreichen, um sowohl das Verdauungssystem als auch den Bewegungsapparat und das Immunsystem positiv zu unterstützen. Doch in seltenen Fällen kommt es bei der Ingwer-Fütterung auch zu unerwünschten Nebenwirkungen.

Bei Pferden mit empfindlichem Magen oder Magengeschwüren gilt es generell, mit der Fütterung von Ingwer vorsichtig zu sein. Die in der Wurzel enthaltenen Scharf- und Bitterstoffe sowie ätherischen Öle können die Magenschleimhaut zusätzlich reizen. Pferde, die als anfällig für Koliken bekannt sind, sollten den Ingwer ebenfalls nur knapp dosiert verabreicht bekommen.

Aufgrund seiner blutverdünnenden Wirkung sollte man sich bei der Ingwer-Fütterung auch bei tragenden Stuten oder bei Pferden, die operiert werden müssen, genau an die Fütterungsanweisung halten. So können eventuelle Risiken vermieden werden. Generell erweist sich eine kurweise Fütterung durchaus als sinnvoll. Bei älteren und / oder arthrotischen Pferden, die eine Dauergabe benötigen, sollte man zwei Gramm pro 100 kg Körpergewicht des Pferdes nicht überschreiten.

 

INFO TO GO - Ingwer fürs Pferd
 
  • Ingwer ist in der Pferdefütterung aufgrund seiner schmerzstillenden und entzündungshemmenden Wirkung bekannt geworden.
  • Mit der Fütterung von Ingwer können außerdem der Kreislauf, die Durchblutung und die Verdauung positiv beeinflusst werden.
  • Achtung bei Nebenwirkungen: Bei Pferden mit empfindlichem Magen, bei tragenden Stuten oder auch bei Pferden, die operiert werden müssen, sollte der Ingwer wohl dosiert werden. Hierbei stehen wir Ihnen gerne zur Seite.
 


Vorsicht mit Ingwer beim Pferd in der Dopingkontrolle

Doping gilt im Pferdesport als heikles Thema. Wer mit seinem Pferd an offiziellen Wettkämpfen teilnimmt, darf dessen Leistung nicht mit Hilfe unerlaubter Substanzen steigern. Doch auf der Liste der verbotenen Inhaltsstoffe stehen nicht nur chemische Medikamente.

Auch Kräuter fallen beispielsweise unter die Doping-Richtlinien der FN. Ingwer gilt ebenfalls als dopingrelevant und steht damit auf der Liste der Substanzen mit empfohlener Karenzzeit. Um kein Risiko einer Disqualifikation einzugehen, sollte die Fütterung mindestens 48 Stunden vor dem Start eingestellt werden.

MASTERHORSE-Expertentipp - Ingwer bei Pferden

Wenn man die oben genannten Aspekte betrachtet, funktioniert der Ingwer schon als Einzelpräparat sehr effektiv. So auch der MASTERHORSE INGWER, der aus 100% getrocknetem Ingwer besteht. Ebenso kann der Ingwer seine Wirkung in Kombination effektiv entfalten. Gerade zusammen mit der Teufelskralle wird er oft zur Unterstützung des Bewegungsapparates empfohlen.

Im MASTERHORSE AKTIV-PRO wird diese Mischung zusätzlich von Kräutern und zellschützenden Antioxidantien sowie gelenkaktiven Nährstoffen ergänzt. Damit werden die Bewegungsfreude der Pferde und deren Mobilität bestmöglich unterstützt. Aber auch im Zusammenspiel mit der Grünlippmuschel ist der Ingwer eine gern eingesetzte Komponente.

In der Rezeptur des MASTERHORSE GELENK-PERFEKT unterstützen u. A. der Ingwer und die Grünlippmuschel den Gelenkstoffwechsel. Ergänzt mit zahlreichen anderen Inhaltsstoffen wie Methionin, Kieselgur, Gelenkkräutern, Bierhefe, Biertreber, Vitamin E sowie ausgewählten Spurenelementen gilt das Präparat als DIE Komplettversorgung für die Gelenke.

Fütterungstipps

  • MASTERHORSE INGWER

    • regt die Verdauung beim Pferd an
    • erhöht die Abwehrreaktion
    • unterstützt die Bewegungsfreude beim Pferd

    ab 19,95 €* 16,63 € * / 1 kg
  • MASTERHORSE AKTIV-PRO

    • mit natürlicher Teufelskralle und Ingwer
    • Kräuter in schmackhafter Mischung mit Spurenelementen und Apfeltrester
    • unterstützt die Bewegungsfreude beim Pferd

    ab 39,95 €* 26,63 € * / 1 kg
  • MASTERHORSE GELENK-PERFEKT

    • mit Grünlippmuschel, Ingwer, Weiderinde u.v.a.
    • hochwertige Spurenelmente regen den Gelenkstoffwechsel beim Pferd an
    • fördert Stabilität und Elastizität des Bindegewebes

    ab 75,95 €* 16,88 € * / 1 kg